IMG_7211Mein Name ist Manuela und geboren wurde ich in der schönen Steiermark in Österreich. Ich lebe allerdings schon seit 2000 mit meiner kleinen Familie (Mann+3 Jungs+2Stubentiger) im schönen oberberigsche Wiehl Nähe Köln. Gelernt habe ich Einzelhandelskauffrau für Papier und Schreibwaren, also ein im Computerzeitalter, sterbender Beruf.

2011 machte ich mich selbstständig, vorerst nur nebenberuflich, mittlerweile Vollzeit. Im Sommer 2012 erblickte mein erstes E-Book das Licht der Welt. 2013 eröffnete ich meinen Onlineshop mit meinen eigenen E-Books und Stoffen. Oktober 2015 eröffne ich meinen eigenen kleinen Laden in Wiehl.

Worum geht es im Blog?  

Nun in erster Linie ums Nähen, erstellen von Schnittmustern, um Kindermode und Lust am Finden und Sammeln von Stoffen. Nebenbei, und nur wenn es mein Hauptjob zuläßt, erzähle ich euch ein wenig über meine Liebe zum Garten, meine Aktionen in der Küche und über die Liebe zu meiner Kamera.

Was mach ich eigentlich?

Vor allem entwerfe ich Kinderschnittmuster und erstelle dazu benutzerfreundliche E-Books. Viele stellen sich das erstellen von Schnittmustern sicher ganz blumig vor. Ein wenig an der Maschine sitzen, wild mit Nadel und Faden hantieren, am Ende ein paar nette Fotos davon machen, fertig! Schwupps so entsteht an einem Nachmittag ein neues E-Book!

So einfach ist es natürlich nicht! Es steht schon viel Arbeit dahinter. Manchmal liegen zwischen der ersten Idee und dem ersten brauchbaren Modell Woche. Als geborener Kontrollfreak gradiert und digitalisiere ich meine Schnitte alle selber, so kann ich jederzeit und immer ins Geschehen eingreifen. (Wem an dieser Stelle die Frage kommt, ob ich kurz erklären kann, wie ich das mache: Nein, so einfach ist das nicht. Dazu gehört viel Übung, Ausdauer und Eigeninitiative, oder alternativ kann man diesen Beruf auch ganz klassisch erlernen! Ihr seht also, es ist umfangreich.)

Natürlich gehören zu einem E-Book auch Fotos und Texte (diese fallen mir wirklich am Schwersten, als intuitiver Schnellschreiber, hau ich in die Selbigen mehr Fehler rein, als für manche zumutbar sind. An dieser Stelle entschuldige ich mich auch bei meiner ehemaligen Deutschlehrerin, die mir immer wieder geraten hat, keinen Beruf zu wählen, in dem ich schreiben muss…. ähm ja sorry!)

Am Ende steht noch das Probenähen. Ich lass meine Probenäher immer wild auf mich los, jeder darf Kritik äußern, manchmal ist es ganz wenig, manchmal recht viel. Fast immer braucht man eine dicke Haut (vor allem bei der Rechtschreibkorrektur sind die Mädels eiskalt… ). Alles in allem ist die Phase des Probenähens recht anstrengend, wenn auch überaus lustig und kommunikativ.

Tag X, der Tag der Veröffentlichung ist wie Prüfung schreiben. Selten läuft alles gut, meistens gibt es trotz genauer Vorarbeit Bannen. Manchmal erlebt ihr sie mit, manchmal können sie vorher noch im Eilmodus behoben werden. Und dann steht man vor dem Moment, in dem sich entscheidet, kommt mein Werk da draußen überhaupt an? Also ja, der Job erfordert harte Nerven!

Wenn man das alles zusammen nimmt, versteht man sicher sehr schnell, warum in meiner E-Bookschmiede nicht jede Woche ein neues E-Book erscheint.

Nebenbei führe erstelle ich individuelle Kindermode nach Kundenwunsch. Besonders gerne nähe ich für Mädchen, da ich das zu Hause irgendwie nicht so ausleben kann, mit meinen 3 Jungs. Als wenn ihr euch mal ein aufgerüschtes MaThiLa-Teilchen nähen lassen wollt, scheut euch nicht und schreibt mich an.

Seit Oktober 2015 findest du meinen kleinen Laden mitten in Wiehl. Dort feindest du neben meiner Kindermode und meinen Schnittmustern, auch Stoffe, Kurzwaren und kannst dich für allerlei Nähkurse anmelden. Für alle denen der Weg ins schöne Oberbergische zu weit ist, steht unter www.stoffmixbar.de mein kleiner Onlineshop bereit.

Seit November 2015 heißt mein Label M.Thiemig (ehemals MaThila). Die Namensänderung ermöglichte mir einige neue Schritte, mitunter die Einführung von Papierschnitten.

||||| 0 Gefällt mir! |||||

2 Responses

Kommentar verfassen