Baggerjersey die Zweite

Den Baggerjersey welchen ich für S&W Stoffe vernähen durfte hab ich euch ja bereits am Minimann gezeigt. Da der Stoff aber hier bei den Jungs wirklich gut ankam, musste natürlich auch eine Kleinigkeit für den Midimann her. Eigentlich ist es ja er, der hier in der Familie ganz versessen auf alles mit lautem Motor ist.

 

 

Genäht hab ich einen kuscheligen Pullover „Diversa“. Generell greife ich gerne immer wieder zu den selben Schnittmustern, einfach weil ich sie schon in mehreren Größen fertig hier liegen habe und nur noch zuschneiden muss. Aber auch, weil ich einfach schon weiß, das sitzt, da muss man sich keine Gedanken mehr machen.

 

 

Bei Diversa weiß ich also nicht nur, da hat der Midi genug Bewegungsfreiraum sondern da kann ich auch Reststoffe ganz wunderbar verarbeiten. Hier hatte ich zum Beispiel noch ein Stück Sommerfrottee, welches farblich perfekt passte, allerdings war es zu wenig für einen Pullover, aber einfach zuviel für die Tonne. Da lobe ich mir dann einen Schnitt, bei dem man einfach stückeln kann.

 

 

 

Und da es der Midi einfach gerne bequem hat, ist so ein Stück kuscheliger Sommerfrottee grade recht für ihn. Im Winter nähe ich Diversa im übrigen gerne mal ohne Kapuze, einfach weil die Kapuzen unter der Winterjacke doch irgendwie stören. Und mit dem Schnitt läßt sich das prima machen, er macht ja auch ohne Kapuze eine gute Figur.

Wie handhabt ihr das so? Näht ihr gewisse Schnitt auch immer und immer wieder?

Herzlichst eure Manuela

Mein Schnittmuster Diversa bekommt ihr im übrigen bei Makerist. Klickt doch mal rüber und guckt euch an, welche Varianten ihr mit dem Schnitt noch zaubern könnt.

 

Dieser Beitrag nimmt teil bei:

http://fuersoehneundkerle.blogspot.de/p/eure-werke.html

http://made4boys.blogspot.de

http://handmadeontuesday.blogspot.de

http://dienstagsdinge.blogspot.de

http://www.creadienstag.de

||||| 0 Gefällt mir! |||||

2 Responses

Kommentar verfassen