Die Osterhasen kommen!

Osterdeko kann man ganz wunderbar und einfach selber nähen. Dabei kann man seine eigenen Farbwünsche herrlich ausleben, denn mal ehrlich, nicht immer ist der aktuelle Trend auch das was gerade in die Wohnung passt. Letztes Jahr z.B. waren alle Hasen in Neon und Hochglanz. Bei aller liebe, aber das passt nicht in mein Landhaus. Ich will auch gar nicht das es passt, es gefällt mir schlicht weg nicht.

 

 

Ländlich romantisch

Das ist wohl die Wortkombi die meinen Einrichtungsstil beschreibt. Nicht wirklich Shabby, auch nicht so recht Landhaus. Ich hab es gerne hell und ich mag rot und alles in Kombi mit ein wenig Holz, aber nicht zu viel. Was klar ist, ich steh total auf rotes Karo und ich mixe auch gerne Muster. Ich bin eben eine Österreicherin die ihr halbes Leben nun fast schon in Deutschland lebt, manchmal zu viele Blogs liest und sich hin und wieder ein wenig vom Trend beeinflussen läßt. Mein Einrichtungsstil ist also eine Sammlung meines bisherigen Lebens. Von jedem Trend die ich mitgemacht habe, ist immer ein kleiner Teil hängen geblieben. Kein Wunder also, das meine Häschen aussehen wie sie nun mal aussehen.

 

 

Das schöne an den Häschen, man kann sie ganz seinem eigenen Geschmack anpassen und schwupp schon hat man eine ganz andere Optik. Moderne Stoffe, moderne Häschen, Retrostoffe ergeben Retrohäschen und meine Häschen sind eben alle ein wenig ländlich.

 

 

Ab ins Osternest

Natürlich machen sie die Hübschen auch ganz toll im Osternest, vielleicht nicht unbedingt in dem der Kinder, diese bevorzugen hier im Hause doch die mit Schoko gefüllte Variante. Aber als kleines Mitbringsel für Freunde, für die Mutti oder Schwiegermutti, oder einfach nur für liebe Nachbarin. So ein Häschen kommt immer gut an.

 

 

Und weil ihr für die Häschen nur ganz wenig Material und auch gar nicht soviel Zeit braucht sind sie ein tolles Projekt um damit in Serie zu gehen. Hier entstehen also in den nächsten Tagen sicher noch ganz viele Osterhäschen und wenn ihr auch Lust habt welche zu zaubern, dann holt euch doch die kostenlose Vorlage und Anleitung auf dem Blog von Zauberwelt.

 

 

Euch wünsche ich nun viel Spaß beim Nähen und Dekorieren. Macht es euch hübsch zu Ostern. Meine Osterhäschen hoppeln nun zu Creadienstag und Handmade on Tuesday.

Herzlichst eure Manuela


Zutatenliste: 

Anleitung von Zauberwelt

Stoffe von Westfalenstoffe

Füllung Reste der letzen Patchworkdecke 😉

 

||||| 0 Gefällt mir! |||||
1 2 3 4