Sommerzeit ist Strickzeit!

Eingetragen bei: Blog, HANDMADE/DIY, Wolllust | 0

WAS? Ihr denkt nun sicher, die Alte wieder, die hat sie ja nicht alle. Und womöglich habt ihr auch noch recht. Aber Fakt ist, immer wieder im Sommer wird es hier „wolllüstig“. Ja, ich hänge dann an der Nadel (also an einer anderen als sonst so). Nennt mich verrückt, aber im Sommer stricke ich. Wintersocken in erster Linie (ja das ist einfach irre). Denn die kluge Frau sorgt vor. Und sind die kalten Tage erst gekommen und die Füßchen kalt gefroren, dann ist es zu SPÄT!

Ok, ich gestehe. Dies hat alles einen sehr praktischen Hintergrund. Den stricken kann man ganz wunderbar auf der Terrasse, im Bikini, neben dem Planschbecken der Kinder. Lesen wäre auch eine Möglichkeit! Aber ich weiß nicht, ob es euch auch so geht. Ich lese gerne Bücher mit INHALT und wenn ich einen Satz 3x lesen muss weg „Mama, guck mal!“, „Mama, ich hab Durst!“, „Mama, mein kleiner Bruder nervt wieder!“, „Mama, Mama, Mama….!“ WAAAAAAS! (oh da hab ich mich wohl was zu tief rein versetzt…)

Stricken2

Also, nochmal! Lesen neben Kindern ist fast unmöglich, außer man liest Groschenromane (wobei ich auch das nicht zu 100% bestädigen kann, da mir sowas noch nie in die Finger kam. Buchtips hierzu gerne als Kommentar). Also, ich stricke! Und damit es nicht nur Socken sind, dachte ich mir, strick doch mal was Hübsches für die Ladenleine (das ist eine im Schaufenster hängende Wäscheleine, auf der ich so allerhand Hübsches zu zeigen und verkaufen habe. Nett sieht das aus!).

Und momentan hab ich mich für ein kleines Babyteilchen entschieden. Rückenteil ist fertig, Vorderteil begonnen. Die Wolle ist weich und kuschelig (Lana Grossa, ja das ist Wolle sag ich euch *schmacht* gekauft im Laden nebenan. Wer sich jetzt also fragt, was das für eine Ecke ist in Wiehl, kreativ sind wir da).

Stricken

Und, wie sieht es bei euch aus, womit vertreibt ihr euch im Sommer so die Zeit? (Das fertige Teilchen zeig ich euch demnächst, evt. auf der Ladenleine…)

||||| 1 Gefällt mir! |||||